Türchen 11: Das Kalenderlied – Akkorde

„Wenn es Dezember wurde, zählten wir als Kind…“

Peter Rubin sang es mit den westfälischen Nachtigallen, Maria und Margot Hellwig sangen es, René Kollo als auch Renate Holm sangen es.

Das Kalenderlied von Franz Grothe. Willy Dehmel schrieb den Text zu dem 1963 entstandenen Lied. Diesen Text findet man überall im Internet und auch diverse Aufnahmen bekannter Interpreten, aber keine Noten.

Da dieses Lied zu einer Weihnachtsfeier gewünscht wurde, setzte ich kurzerhand Akkorde zum Kalenderlied selbst. Weil der Text urheberrechtlich geschützt ist, ist dieser nicht auf den Notenblättern enthalten, aber leicht zu ergänzen und auf verschiedenen Lyrics-Webseiten zu finden. Die Akkordnotation ist eigene Arbeit – klingt, ist aber nicht das Original.

Die Akkorde für das Kalenderlied gibt es zum Download als einfache Version für Gitarre in D-Dur oder für Klavier in C-Dur bzw. in F-Dur hier herunterzuladen.

Eine komplette Version mit Text und 99 weiteren Weihnachtsliedern gibt es in Sternstunden der Weihnacht – Noten für Keyboard, Klavier, Gitarre oder Flöte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.