Türchen 22: Tipp aus der Werkstatt

Heute ein Tipp aus der Werkstatt:

Reinigen von Pinseln, mit denen man Latex verarbeitet hat

Latex wird an der Luft schnell klebrig und klumpig. Vor allen Dingen in Pinseln. Wenn man Latex mit Pinsel aufträgt, kann man einen Pinsel nur einige wenige Minuten verwenden bis klumpig verklebt ist. Damit man ihn danach nicht wegwerfen muss, sollte man ihn idealerweise direkt im noch halbflüssigen Zustand der Latexmasse in eine Verdünnung stellen und einweichen lassen.

Später kann man ihn herausnehmen und die nun angelöste Masse in ein altes Tuch ausdrücken. Die letzten noch verbleibenden Reste lassen sich hervorragend mit einer alten Zahnbürste ausbürsten. Das kann zwar auch ein paar Borsten kosten, aber besser, als den ganzen Pinsel wegschmeißen zu müssen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.