Türchen 2: Pareidolie

Manch einer wird sich fragen, was diese ganzen Fotos auf dreiviertelzwoelf.com sollen. Wir sind alle der Pareidolie erlegen. Pareidolie ist die Eigenschaft Gesichter in Dingen und Objekten oder Gegenstände in Mustern zu erkennen. Das kennt jeder, der schon einmal in die Wolken geschaut hat – Cumuluswolken eignen sich besonders und heißen nicht umsonst Schäfchenwolken – und dort ein Tier oder etwas anderes erkannt hat. Daher sammeln und zeigen wir Fotos von Dingen, die irgendwie gucken. Übrigens eine Eigenschaft die figurentheatertypisch ist, denn hier geht es darum, leblose Dinge, Objekte oder Puppen zum Leben zu erwecken. Besonders wichtig dabei ist: Der Blick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.