tim @dreiviertelzwoelf.com

tim mag Objekte und Klappmaulpuppen, Fotos und Filme.

tims nächste Termine

  • tim hat derzeit keine Termine geplant...

Mehr Termine was tim wann und wo sonst so macht sieht man bei tims aktuellen und vergangenen Terminen.

Machenschaften und Projekte

Seit 2012 ist tim dem Figurentheater verschrieben. Neben der Grundausbildung am Figurentheaterkolleg in Bochum besuchte er Kurse zu Figurenspiel und Figurenbau bei Annekatrin Heyne, Bodo Schulte, Frank Soehnle, Neville Tranter u.a.

tim spielt für das BrilLe-Theater (Kindertheater). Zudem macht er Licht und Ton für das BrilLe-Theater, als auch für lennardt+lennardt (Comedy), Sonni Maier (Jugendtheater, Comedy) und das Achja-Theater (Kindertheater). Außerdem macht tim Improtheater bei Improgranti.

tim spielte bei und schrieb für Theo – Theater im Oberdorf. Dort führte er auch Regie.

Zu Weihnachten wurde tim auch bereits im Wittener Saalbau gesehen. Unter anderem zum Beispiel 2009 (Artikel, Bilder) und 2010 (Bilder).

Neben dem Figurentheater schreibt tim Lyrik und kurze Prosa auf halt-dichten.de.

Ballonknoten

ballonknotentim knotet auch Ballontiere und -blumen im Frack mit Zylinder wie hier für das Benefizfest der Ruhrtal Engel auf dem Parkplatz des REAL-Marktes in Witten 2014 und 2015 oder für das Sommerfest des Tierschutzvereins Bochum, Hattingen und Umgebung e. V. in den Jahren 2016 und 2017.

Stücke und Szenen

Liebe und andere Ungereimtheiten (männlich/weiblich)

Liebe und andere Ungereimtheiten (männlich/weiblich)Auskopplung aus Sololesung Liebe und andere Ungereimtheiten. Zusammen mit Beate.

Abendprogramm.
Circa 2x 45 Minuten.

Lyrik, Prosa, Musik (Ukulele/Trompete), Gesang, Schau- und Figurenspiel.

Referenz auf coonlight-Blog.

Liebe und andere Ungereimtheiten

Liebe und andere UngereimtheitenLiebe ist eine schöne wie komplizierte Geschichte. Und nicht immer eine
gute, aber eine doch so wertvolle.
Dass aber nicht nur die Liebe Schwierigkeiten und Stolpersteine birgt, zeigen Einblicke in das Leben von Tieren, Biographien von berühmten Persönlichkeiten und Erlebnisse, die ein Reisender macht.

Abendprogramm.
Circa 2x 45 Minuten.

Sololesung mit Lyrik, Prosa, Ukulele und Gesang.
Uraufgeführt 2014 im Kunstfänger Wuppertal

Das Zcvrmmnst auf der Suche

Das Zcvrmmnst ist neu hier und daher ist ihm alles noch so unbekannt.

Szene.
Circa 7 Minuten.

Maskenspiel.
Uraufführung und Beitrag zum Puppetry Slam in Berlin 2015.

Störtebecker, Klaus – ein Leben zusammengereimt

stoertebecker-gedichtKlaus Störtebecker, weltmeerbekannter Pirat des vierzehnten Jahrhunderts, beschreibt sein Leben in einem Gedicht.

Szene.
Circa 6 Minuten.

Figurenspiel.
Uraufgeführt 2015 im Maschinchen Buntes Witten. Beitrag zum Puppetry Slam in Nürnberg 2015.

Johanna von Orléans

Johanna unter WasserJohanna hat einen Auftrag: Sie muss die Engländer retten.

Szene.
Circa 10 Minuten.

Dramaturgie und Puppenspiel in Zusammenarbeit mit Tine Hagemann.
Uraufgeführt 2012 am Figurentheaterkolleg Bochum.
2014 erweitert für und unter Mitwirkung des Schubert Theaters Wien.

Die Möwe

Die MöweAber nicht von Tschechow.

Szene über das Problem der Verschmutzung der Meere.
Circa 5 Minuten.

Ukulele und Gesang zu Figurenspiel von Tine Hagemann.
Uraufgeführt 2014 am Schubert Theater Wien.

Klaus J. Störtebecker

MastReine Kopfsache.

In Vorbereitung.

Figuren und Puppen

Klaus Störtebecker

Eine Klappmaulpuppe.

Äh… Bobbele

Eine Latexklappmaulpuppe für offene Spielweise.

Hohlkopf

Handpuppe.

No. 2

Dat Mädsche

Dat Mädsche ist eine Klappmaulpuppe, die offen oder hinter einer Spielleiste gespielt werden kann.

Johanna

Johanna ist ein Teddybär und doch mehr als das. Johanna. On the road again.

Zcvrmmnst

Das Zcvrmmnst ist eine Maskenfigur, die von vielen als “außerirdisch” empfunden wird.

Gruppenbild mit Dame

Gruppenbild mit Dame (Mitte: Zcvrmmnst)

Beiträge

Türchen 22: Uncanny Valley

Das unheimliche Tal (Uncanny Valley) bezeichnet einen Effekt künstlicher Figuren auf die Akzeptanz beim Zuschauer. Interessanterweise muss nämlich eine Figur entweder stilisiert sein oder extrem menschenähnlich, um von Menschen akzeptiert zu werden. Das ist wichtig für Hersteller von Robotern und Machern von Trickfilmen. Und für Figurenspieler.

Türchen 13: Cydonia – der Mann im Mars

NASA-Forscher staunten im Jahr 1976 nicht schlecht, als sie die Fotos der Raumsonde Viking I auswerteten, die ihr Orbiter vom Mars gemacht hatte. Ihnen starrte ein Gesicht entgegen. Hatten außerirdische Lebewesen eine mystische Stätte oder eine Station in Gesichtform in der Cydonia-Region des Mars errichtet? Nach der Veröffentlichung machte – analog zum bekannten Mondgesicht – in der Presse das Wort Marsgesicht die Runde.
Ein klarer Fall von Pareidolie.